Marc Hasenjäger über Miami Beach, Florida
ImageStrandbewertung: South Beach, Miami (USA)
Datum: 28.05.08 + 29.05.08
 Wettersituation:
ca. 30 °C Lufttemperatur, ca. 26 °C Wassertemperatur, heiter, frischer Wind
 
Frequentierung:
sehr beliebter Strand, in der Woche vergleichsweise schwach besucht, am Wochenende und zu Ferienzeiten sehr voll, lt. Aussage eines Rettungsschwimmers ca. 15 Millionen Strandbesucher pro Jahr am Miami Beach
 
ImageGefahren:
Atlantischer Ozean, daher zeitweise große Wellen und Rip-Currents, Strandabschnitt mit eher flachem Wasser, Boden aus festem Sand mit guter Standmöglichkeit, Kneipenmeile in der Nähe ("Ocean Drive"), ganzjährig Saison
 
Organisation des Wasserrettungsdienstes:
Der gesamte Strandbereich von Miami Beach wird von Lifeguards überwacht. In regelmäßigen Abständen gibt es die typischen Rettungsstationen in Wassernähe. Der Schwimmerbereich ist durch Bojen gekennzeichnet, es sind an den Rettungsstationen farbige Flaggen gehisst und entsprechende Informationstafeln (einschließlich solcher für die gefährlichen Rip-Currents) angebracht. Erste Hilfe Material, Rettungsbretter, Rettungsbojen, Jet-Skis und diverse Einsatzfahrzeuge waren vorhanden. Der ImageStrand ist von 10 h bis 18h30 bewacht worden. Pro Posten waren innerhalb der Woche ein bis zwei Rettungsschwimmer im Dienst. Aufgrund der unmittelbaren Stadtnähe des Strandes kann davon ausgegangen werden, dass eine sehr gute Rettungsdienstanbindung und eine sehr gute Krankenhausverfügbarkeit gegeben sind.
 
An den beiden Besuchstagen konnten insgesamt eher risikoarme Badebedingungen festgestellt werden.
 
Bei sehr vollem Strand muss von einer hohen Unübersichtlichkeit ausgegangen werden, da sich dann sehr viele Menschen im Wasser befinden dürften. Eine deutliche Personalaufstockung an den Wachstationen erscheint dann dringend erforderlich. Die Flaggen an den Rettungsstationen sind nicht immer gut sichtbar.
< Zurück   Weiter >

 
   September 2009

   August 2009

   Juli 2009

   Juni 2009

   Mai 2009

   April 2009

   März 2009

   Februar 2009

   Januar 2009

   Dezember 2008

   November 2008

   Oktober 2008

   September 2008

   August 2008

   Juli 2008

   Juni 2008

   Gästebuch 2010

   Gästebuch 2009

   Gästebuch 2008

   Kampagne 2009

   Kampagne für mehr Sicherheit in Flüssen und Seen

   test2

   Gästebuch 2010

   Übersichten

   Kampagne 2009

   Strandgeschichten

   Reports

   Interviews

   Unfälle

   Flaggen

   Zehn Irrtümer

   Impressum

   Blausandteam

   Presse

   Pressespiegel

   Links

   Werbung

   Webstatistik

   International

   Deutschland

   Dänemark

   Holland

   England

   Frankreich

   Spanien

   Portugal

   Italien

   Türkei

   Griechenland

   Schwarzmeerküste

   Weltweit

   Meer

   Badeseen

   Flüsse

   Schwimmbäder

   Eisflächen

   Tsunamis

   Strömungen

   Allgemeine Gefahren

   Badetipps

   Erste Hilfe

   Urlauber

   Kinder

   Eltern

   Senioren

   Retter

   Beach Safety Day

   Spenden

   Strandtester

   Forderungen

   Prominente

   Blausand Scouts

   Urlaubsquiz 2010

   Protest gegen Todesfallen

   Rip-Strömungen

   Ursachenforschung

   Kids for safety

   Risk Assessment

   "stilles Ertrinken"

   Urlaubsservice 2010

   Blausand Shop

   Workshops, Vorträge

   Qualitätssiegel

   TV-Sendungen

   Strandbewertung

   Newsletter-Abo